WFuhrmann

About Wolfgang Fuhrmann

Keine
So far Wolfgang Fuhrmann has created 70 blog entries.

Neuer Anfängerkurs ab 22. Oktober 2019

 

Ankündigung im Holsteiner Wochenende 19. Oktober 2019

(zum Vergrößern hier anklicken)

Es haben sich inzwischen 16 Interessenten angemeldet.

 

 

 

10. Club-Jubiläum und Clubpaarmeisterschaft am 03. Oktober 2019

 

Bericht in den EN vom 05. Oktober 2019

(zum Vergrößern hier anklicken)

 

 

 

10. Club-Jubiläum und Club-Paarmeisterschaft am 03. Oktober 2019

 

Bericht im  Bridge Magazin des DBV (Oktober 2019)

(zum Vergößern hier anklicken)

 

 

 

Club-Jubiläum und Club-Paarmeisterschaft am 03. Oktober 2019

Offensichtlich ist uns wieder eine Superveranstaltung gelungen, wie zahlreiche Rückmeldungen belegen: „wunderbare Geburtstagsfeier“, „ein soooooooo gelungenes Fest“, „tolles Fest und fantastisches Essen“, „bezaubernder Blumenschmuck“. Kein Wunder also, dass die 88 mitfeiernden Mitglieder das stimmungsvolle, heitere und rundum schöne Geburtstagsfest so sehr erfreut hat. Schließlich gab es nach der Begrüßung und dem kurzen Rückblick des 1. Vorsitzenden ja auch einige Highlights:
– die Jubiläumsbecher für die Gründungsmitglieder,

 

 

 

 

(mehr …)

Klein Nordender Erfolge beim Matjesturnier am 14. September 2019

Beim Matjes-Turnier in Glückstadt/Klevehof kamen von den 92 Teilnehmern 26 aus Klein Nordende (immerhin 28%). Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen:
Gruppe Heringe: 1. Platz: Dr. Annikki und Uwe Schoolmann (68,08%), 2. Platz: Inge Fuhrmann/Erika Hinzer (61,19%), 6. Platz: Simone Jalass/Sabine Völzow (56,80%).

Gruppe Bücklinge: 2. Platz: Steffi Pein / (Regine Nader) (66,39%), 5. Platz: Reiner Pein / (Marie Kock) (61,94%), 6. Platz: Brigitte Clasen/Irmgard Leimbach (58,33%), 8. Platz Rita Seestädt/Ellen Brandt (55,28%)

Sommer- und Rosenfest am 27. Juli 2019

Die in der Collage Abgebildeten haben dafür gesorgt, dass das Sommer- und Rosenfest bestens vorbereitet worden war: das sommerlich mit Rosen geschmückte Clubheim, eine geschmackvoll gestrichene Wand im hinteren Clubraum, liebevoll verpackte Geschenke, tolle Rosenstraußpreise, eine neue WC-Tür-Verriegelung und eine bis zum letzten Teelöffel detaillierte Vorplanung und Organisation. Verdiente Belohnung: Spielgeldgutscheine, Flüssiges und herzliche Dankesworte des 1. Vorsitzenden.
Den traditionellen Clubbecher erhielt Ingrid Langner für ihre spontane Hilfsbereitschaft.
(mehr …)

Challenger Cup 2019: Finale und Zwischenrunde

Beim Challenger-Cup-Finale am 7./8. September in Bad Soden traten 40 Paare an. Dr. Lev Koss und Holger Schädlich erreichten mit 54,14% einen hervorragenden 6. Platz. Herzlichen Glückwnsch! Ute Jensen und Dr. Fritz Jensen kamen mit47,28% auf einen beachtlichen 29. Platz. (mehr …)

Clubpokal 2019 und Mittsommernachtsturnier am 22. Juni 2019

Peter Hoh ist der Clubpokalsieger 2019.
Herzlichen Glückwunsch!
45 Mitglieder spielten an einem herrlichen Sommerabend, der dem Turniermotto alle Ehre machte, bei heiterer Stimmung und  einem von zahlreichen Mitgliedern vorbereiteten opulenten Buffet vom Abend bis nach Mitternacht in einem Indivualturnier um den Clubpokal 2019. Turnierleiterin Inge Fuhrmann gelang es aber, dafür zu sorgen, dass nicht bis zum Frühstück gespielt werden musste.
(mehr …)

Clubpaarmeisterschaft in Kiel am 12. Mai 2019

Die Paare des Bridgeclubs Klein Nordende haben mit 3 Preisträgern in diesem stark besetzten Feld sehr gut abgeschnitten und viele Favoriten hinter sich gelassen: 3. Platz: Erika Hinzer – Inge Fuhrmann (59,26%), 5. Platz: Dr. Annikki und Uwe Schoolmann (56,87%), 6. Platz: Kerstin und Holger Schädlich (55,26%), 12. Platz: Ute und Dr. Fritz Jensen (52,31%). Herzlichen Glückwunsch! Alle Ergebnisse auf der Homepage des BVSH.
Der Bridgeclub Klein Nordende kann also nicht nur Breitensport, sondern er kann auch in der Spitze gut mithalten.

30. April 2019: Übergabe des LED-Monitors und Spiel in den Mai

Olaf Seiler, Pressereferent der Sparkasse Elmshorn, schaltet den von der Sparkassse gespendeten LED-Monitor ein. Und er funktionierte auch zu seiner Freude. Das anschließende Jubiläumsturnier, das tatsächlich bis weit nach Mitternacht in den Mai gespielt und gefeiert wurde, war eine rundum tolle Veranstaltung. Die 24 Spielpaare waren begeistert, und zu recht erhielt die Organisatorin, Sportwartin Inge Fuhrmann, den verdienten Beifall. (mehr …)